HeuteWochenendekompl. Programm

Home

Heute im Programm:

Hello Again - Ein Tag für immer

AB DONNERSTAG NEU IM PROGRAMM:

Hello again

Zazie lebt mit ihren Kumpels, dem Frauenhelden Patrick und dem viel zu netten Anton, in einer WG der Beziehungsunfähigen. Die große Liebe? Danke, kein Bedarf, da ist sich Zazie sicher. Doch andere Menschen sind offenbar weit bindungsfreudiger: Philipp, Zazies bester Freund aus Kindertagen, schickt ganz überraschend eine Hochzeitseinladung. Er will Franziska heiraten, die Zazie ebenfalls von früher kennt – und Zazie ist fassungslos. Franziska ist definitiv die Falsche für Philipp, und Zazie beschließt, alles daran zu setzen, ihn vor dem größten Fehler seines Lebens zu bewahren und die Hochzeit zu sabotieren!

Ein hemmungslos romantischer, hemmungslos witziger, hemmungslos chaotischer Film, der das Märchen von der großen Liebe gründlich auf den Kopf stellt.

Nurejew - the white Crow

Paris in den 1960er Jahren: Der Kalte Krieg befindet sich auf seinem Höhepunkt und die Sowjetunion schickt ihre beste Tanzkompanie in den Westen, um ihre künstlerische Stärke zu demonstrieren. Das Leningrader Kirow-Ballett begeistert die Pariser Zuschauer, aber ein Mann sorgt für die Sensation: der virtuose junge Tänzer Rudolf Nurejew. Attraktiv, rebellisch und neugierig, lässt er sich vom kulturellen Leben der Stadt mitreißen. Begleitet von der schönen Chilenin Clara Saint (Adèle Exarchopoulos) streift er durch die Museen und Jazz-Clubs der Stadt, sehr zum Missfallen der KGB-Spione, die ihm folgen. Doch Nurejew genießt den Geschmack der Freiheit und beschließt in Frankreich politisches Asyl zu beantragen. Ein höchst riskantes Katz- und Mausspiel mit dem sowjetischen Geheimdienst beginnt.

Beruhend auf wahren Ereignissen, erzählt Regisseur und Darsteller Ralph Fiennes (DER ENGLISCHE PATIENT) in NUREJEW – THE WHITE CROW die unglaubliche Geschichte der sowjetischen Ballettlegende Rudolf Nurejew. Gedreht auf 16mm leben in atmosphärischen Bildern die bewegten 60er Jahre wieder auf. Die Rolle Nurejews interpretiert eindrucksvoll der ukrainische Weltklasse-Balletttänzer Oleg Ivenko. Das Drehbuch stammt von David Hare (DER VORLESER).

Ooops! 2 - Land in Sicht

Langsam wird es eng auf der Arche. Und damit ist nicht der Platz gemeint. Nur noch für 147 Tage gibt es Futter und Finn und Leah schaffen es echt, dass selbst das nicht Wirklichkeit wird. Die beiden richten so ein Chaos an, dass sämtliche Vorräte zunichte gemacht sind. Und dadurch hängt der Frieden zwischen Fleisch- und Pflanzenfressern auch nur noch an einem seidenen Faden. Was für eine Misere. Als dann auch noch Finn und Leah durch einen Unfall über Bord gespült werden, ist das Unglück perfekt. Und so treiben die beiden Freunde auf einem Floß umher. Als dann auch noch ein Sturm aufzieht, werden die beiden getrennt. Finn findet eine Kolonie von Nestrianern, die unter Wasser leben und Leah landet auf einer wunderschönen Insel, wenn, ja wenn die bloß nicht regelmäßig geschüttelt würde und der Berggipfel rauchen würde. Und so erleben die beiden eine ganze Reihe von Abenteuern, bis sie endlich wieder die Arche erreichen und ihre Freunde retten können.


Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci

Die wunderbare Möglichkeit im Kino den Louvre zu besuchen - ganz allein und ungestört Mona Lisa zu betrachten...weitere Infos im Kasten weiter unten! Ab Mi., den 16.09. / OmU - Französisch mit Untertitel

Alle Infos, Trailer & Tickets:

WeltKinderTage im Comet-Cine-Center

Es ist wieder soweit...
... Vorhang auf für den WeltKinderKinoTag!

Hier spielen Kinder die Hauptrolle!


Bei uns treffen Ihre Kinder kleine Helden und deren Abenteuer; reisen in fremde Länder; begegnen Zauberwesen und begeben sich auf spannende Expeditionen.
Anlässlich des Weltkindertages zeigen wir auch dieses Jahr wieder ausgesuchte Kinderfilme am Samstag & Sonntag, den 19.& 20. September, für Groß und Klein zum Preis von nur 2,--€ auf allen Plätzen.

Der kleine Rabe Socke 3 (ab 0 J.): 10:45 12:15 13:45 15:15 16:45 Uhr

Sonic the Hedgehog (ab 6 J.): 11:00 13:00 15:00 Uhr

Angry Birds 2 (ab 0 J.): 11:30 13:30 15:30 (außer So.) Uhr

Onward (ab 6 J.): 11:00 13:00 15:00 Uhr

König der Löwen (ab 6 J.): 10:45 13:00 15:30 Uhr

Infos und Tickets finden Sie hier!

Gemeinsam wird im Kinosessel gelacht und geweint, mitgefiebert und ein bisschen gefürchtet.


Sonderveranstaltung!
Keine Reservierungen. Keine Annahme von Freikarten, Aktionscoupons o.Ä.. Rücknahme/Umtausch von Tickets ausgeschlossen.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci

Besuchen Sie den Louvre und die Ausstellung zu Leonardo da Vinci - im Kino! Ab Mittwoch, den 16.09. bei uns!

Das Musée de Louvre und Pathé Live haben sich zusammengetan um eine exklusiv gefilmte Privatführung der Wahrzeichenausstellung „Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci“ zu veröffentlichen. Speziell für das Kino gefilmt, bietet dieser Besuch die einmalige Möglichkeit Leonardo da Vinci’s schönste Werke hautnah zu betrachten. Er nimmt den Zuschauer mit auf einen nächtlichen Spaziergang durch den Louvre, in Begleitung von Vincent Delieuvin und Louis Frank, den Kuratoren der Ausstellung. Ihre Kommentare bieten wertvolle Einblicke in Leonardo’s Vorgehensweisen und malerische Technik. Diese noch nie da gewesene Retrospektive, die dem Gesamtwerk des Künstlers gewidmet ist, zeigt Leonardo’s Malerei und wie seine Erforschung der Welt - die „Wissenschaft der Malerei“, wie er sie nannte - im Dienste einer Kunst stand, deren oberstes Ziel es war, seinen Gemälden Leben einzuhauchen. Mehr als eine Million Besucher sah sich die Ausstellung an, was ein neuer Rekord für das Musée de Louvre ist. Nun wird die Veranstaltung erweitert, in dem sie einem noch breiteren Publikum, weltweit, präsentiert wird.

„Die Ausstellung, gewidmet an Leonardo da Vinci, schloss ihre Türen Ende Februar 2020, und wir alle fühlten ein emotionales Stechen als diese herausragende Ansammlung von Werken, beendet werden musste“, kommentiert Jean-Luc Martinez, President-Direktor des Louvres. „Pathé Live schlug vor, dass wir eine filmische Aufnahme davon machen sollten und ich war sofort begeistert von dieser Idee. Die Beliebtheit der Louvre Webseite und Sozialen Medien, während der Zeit des Lockdowns, bestätigt dass es verschiedene Arten gibt um Kunst der breiten Bevölkerung zugänglich zu machen. Die oberste Mission von Museen ist es persönliche Begegnungen mit den Kunstwerken zu fördern, aber es ist ebenso unsere Aufgabe Besuche vorzubereiten und zu erweitern, um so Leute zu ermutigen ihr Wissen zu vertiefen und ihnen beizubringen wie man Kunst betrachtet. Dieser Film macht das möglich. Er enthüllt die Wunder der ausgestellten Werke und zelebriert die Arbeit von Vincent Delieuvin und Louis Frank, zwei der weltweit führenden Spezialisten über Leonardo da Vinci. Er ist zudem außergewöhnlich schön und ich bin begeistert, dass ich das Vergnügen, diesen großartigen Maler bewundern zu können, zu so vielen Leuten rund um die Welt bringen kann.“

(OmU - Französisch mit Untertiteln)

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Vorpremiere: Ooops! 2 - Land in Sicht

Bei uns in einer Familien-Vorpremiere am Sonntag, den 20.09. um 15:00 Uhr!

Langsam wird es eng auf der Arche. Und damit ist nicht der Platz gemeint. Nur noch für 147 Tage gibt es Futter und Finn und Leah schaffen es echt, dass selbst das nicht Wirklichkeit wird. Die beiden richten so ein Chaos an, dass sämtliche Vorräte zunichte gemacht sind. Und dadurch hängt der Frieden zwischen Fleisch- und Pflanzenfressern auch nur noch an einem seidenen Faden. Was für eine Misere. Als dann auch noch Finn und Leah durch einen Unfall über Bord gespült werden, ist das Unglück perfekt. Und so treiben die beiden freunde auf einem Floß umher. Als dann auch noch ein Sturm aufzieht, werden die beiden getrennt. Finn findet eine Kolonie von Nestrianern, die unter Wasser leben und Leah landet auf einer wunderschönen Insel, wenn, ja wenn die bloß nicht regelmäßig geschüttelt würde und der Berggipfel rauchen würde. Und so erleben die beiden eine ganze Reihe von Abenteuern, bis sie endlich wieder die Arche erreichen und ihre Freunde retten können.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Das Kino ist geöffnet - bitte beachtet die Spielregeln!

Liebe Gäste,

Bitte beachtet die folgenden Hinweise für einen angenehmen und sicheren Kinobesuch:

  • Bei uns habt Ihr freie Platzwahl und könnt so den Abstand zu anderen Gästen einhalten
  • Bei uns gilt im Foyer (vor der Kasse/Theke), in den Gängen und in den Sälen Mundschutzpflicht. Wenn Ihr auf Eurem Sitzplatz sitzt, dürft Ihr diesen ablegen.
  • Wir sind zwecks Rückverfolgbarkeit im Sinne der Corona-Verordnung zur Kontaktdatenspeicherung verpflichtet, das Formular findet ihr hier: https://www.cineprog.de/uploads/wesel/gasteregistrierung_comet_wesel.pdf
    Einfach bereits zuhause ausfüllen und Seite 1 bei uns abgeben, ansonsten vor Ort beim Kartenkauf.
  • Um Ansammlungen zu vermeiden, verweisen wir zum Kartenkauf auch auf das Online-Ticketing - mit den Online gekauften Karten könnt Ihr 15 Min. vor Vorstellungsbeginn direkt zum Einlass (der Kartenkauf vor Ort ist natürlich auch möglich)
  • Wir freuen uns auch über eure Rücksicht und Infektionsschutz-Maßnahmen wie Händehygiene, Abstand halten oder die Einhaltung der Husten- und Niesetikett und wünschen Euch viel Freude beim Kinobesuch!

Euer Comet-Team!

Programmkino

Liebe Gäste unseres Programmkinos,

es geht weiter mit dem Programmkino, hier ist die Liste mit den Filmen. Verbreitet die gute Nachricht und kommt zahlreich...

Im Rahmen unseres Programmkinos mit dem Seniorenbeirat der Stadt Wesel zeigen wir als nächsten Film:

17. & 20. September: NUREJEW - THE WHITE CROW

01. & 04. Oktober: MASTER CHENG IN POHJANJOKI

15. & 18. Oktober: HARRIET - DER WEG IN DIE FREIHEIT

05. & 08. November: AUF DER COUCH IN TUNIS

19. & 22. November: BLACKBIRD

Eintrittspreis 6,50€

Vorstellungen Donnerstags um 15.00 17.30 20.00 Uhr

Vorstellung Sonntags um 17.45 Uhr

Alle Infos, Trailer & Tickets: